Kübelesmarkt

Der Brunnengeist

Die Einzelfigur des Brunnengeistes trägt ein schilfgrünes Gewand mit Schilf- und Fischapplikationen. Seine eindrucksvolle, im barocken Stil geschnitzte Holzmaske ist von einer Perücke aus Hanf umgeben. In seiner Hand trägt er einen langen Stab auf dessen Spitze ein Fisch sitzt. Der Brunnengeist erinnert an das größte Mineralwasservorkommen West-Europas. Er wird am 6. Januar aus den Tiefen der Mineralquellen geweckt und aus dem Jakobsbrunnen geholt, in dem er am Fasnetsdienstag nach einer wilden Treibjagd wieder versenkt wird.