Kübelesmarkt

Spielmannszug

Der Spielmannszug und Fanfarenchor wurde im Mai 1950 gegründet. Er schloss sich 1954 dem Kübelesmarkt Bad Cannstatt an, um das Brauchtum in der Region zu pflegen.

Die Fülle der Aktivitäten der letzten fast 60 Jahre sorgte für einen guten Ruf des Spielmannszuges und Fanfarenchores, der bis weit über die Grenzen der Sauerwassermetropole ins Ausland reicht. Auftritte z.B. in Frankreich, Irland und der Schweiz füllten ebenso die Kalender, wie die Teilnahme an Veranstaltungen in Winsen an der Luhe, Burgsteinfurt/Westfalen oder München.

Der Spielmannszug und Fanfarenchor hat heute eine Spielstärke von 26 Frauen und Männern verschiedensten Alters. Zu sehen und zu hören sind wir nicht nur während der Fasnetszeit bei zahlreichen Umzügen und Narrentreffen der schwäbisch-alemannischen Fasnet, sondern auch das restliche Jahr über bei Festen und Umzügen jeglicher Art.

Unsere Instumentalbesetzung, die wir selbst ausbilden, geht von der Lyra und Piccolopfeife, über die Paradetrommel sowie Pauke und Becken bis zu den Blechblasinstrumenten mit Signalhorn, Fanfare und Trompete. Auch als Standartenträgerin bist du bei uns herzlich willkommen.

Alle benötigten Musikinstrumente werden vom Verein für die Dauer der Mitgliedschaft zur Verfügung gestellt. Sogar unsere Uniform kann anfangs kostenlos von uns beigestellt werden.

Über einen Besuch von dir bei uns und einem erste Schnupperüben steht dir somit nichts mehr im Wege. Gerne stehen dir unsere Kontaktpersonen Rede und Antwort.

Aktuelle Bilder von uns findet ihr auch hier.