Kübelesmarkt

Geschichtlicher Rückblick

Wir schreiben das Jahr 1967, als Vera Kauderer beschließt, dass dem Kübelesmarkt noch eine Tanzgarde fehlt. Nach einigen Startschwierigkeiten gelingt es ihr weitere, in etwa gleichaltrige Mädels, ebenfalls zu motivieren und von ihrer Idee, das „Mondlöscherballett“ ins Leben zu rufen, zu begeistern.

Gesagt, getan!!!

In wochenlanger Feinarbeit erarbeiten sie unter der Trainerin Elisabeth Vayhinger die Schrittkombinationen für ihren ersten Marschtanz, den „Mondlöscher-Spritzentanz“. 
Am 27.Januar 1967 kann somit auf dem „Bauernball“ im Hotel Schwabenbräu in Bad Cannstatt die Uraufführung dieses Marschtanzes stattfinden.

Neben Vera Kauderer (der heutigen Ehefrau unseres Ehren-Oberküblers Robert Kauderer und Mutter des derzeitig amtierenden Oberküblers Steffen Kauderer) ermöglichen Margarete Feyerabend, Barbara Eitel, Ingeborg Schürer, Rose Schäfer, Petra Tichy, Doris Rosener, Isolde Pfeffer, Waltraud Strizelberger, Sibylle Stümpflen, Brigitte Lonkwitz und Heidrun Norman das Entstehen der Tanzgarde im Kübelesmarkt Bad Cannstatt e.V. 

Die erste Uniform der Mädels besteht aus sterchen Lackstiefel, Plastikhelmen und einem blau-weiße Kostüm. Durch einige Trainerwechsel und die steigenden Anforderungen sind im Laufe der Zeit einige Veränderungen und Weiterentwicklungen unter anderem hinsichtlich der Tanzstile, Kostümen, Formationen und Choreografien zu erkennen. Im Zuge dieser Veränderungen wird dann auch das „Mondlöscherballett“ zum Küblerballett umbenannt.

Im Jahr 1974 entsteht neben dem Küblerballett eine Kindertanzgarde, die Küblersternchen. Im darauffolgenden Jahr wird die Juniorentanzgarde ins Leben gerufen.
Damit sollte noch kein Ende erreicht sein. 2006 kommen die Küblerzwerge hinzu. Die Küblerzwerge sind die Kleinsten aktiven Mitglieder der Tanzgarde und gerade erst den Pampers entschlüpft.

Neben den aktiven Gardemädels besteht die Tanzgarde des Kübelesmakt Bad Cannstatt e.V. aus dem Vorstand, der Trainerschaft, den Zeugwarten, den Betreuerinnen und Eltern.

Mittlerweile trainiert auch unsere Showtanzgruppe, bestehend aus Gardemädels des Küblerballetts, sowie den Junioren und tanzfreudigen Eltern, wöchentlich. 
Zusätzlich haben die Kinder der Küblerzwerge und Küblersternchen, sowie alle anderen tanzbegeisterten Kinder die Möglichkeit, bei den Showtanzkids mit zu trainieren.

Zwar ist die Fasnet unsere Hochsaison, dennoch sind wir das ganze Jahr über aktiv. Neben zahlreichen Trainingseinheiten, gelingt es uns jährlich unser Sommerfest, das Ordensfest und das Maifest, auf die Beine zu stellen. Zusätzlich sind wir am Niklasmarkt mit einem Stand vertreten und zeigen uns gerne bei weiteren Sommerfesten, Geburtstagen, Hochzeiten, Umzügen, Jubiläen, Inthronisationen, Ordensfest oder Ähnlichem.

Wenn du Spaß am Tanzen hast und motiviert bist, bist du bei uns genau richtig. Melde dich doch einfach per Email oder telefonisch oder komm einfach zu einem Training bei uns im Küblerhaus (Küblergasse 10) vorbei.
Wir freuen uns auf DICH!